Bibliothek

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Angeboten und Dienstleitungen unserer Bibliothek am BZL.

Zum Katalog



Medienangebot:

  • Literatur in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Latein.
  • Übersetzungen, Sachbücher, Sekundärliteratur, Nachschlagewerke, Lexika, Wörterbücher und Enzyklopädien.
  • Informationen zum Studium an Schweizer Universitäten und Hochschulen, sowie zu fremdsprachigen Studienaufenthalten.
  • DVDs zu Sachthemen, Literaturverfilmungen, Theater und Unterhaltungsfilmen.
  • Zeitschriften, Periodika und Zeitungen, Maturaarbeiten (Verzeichnis seit 2013)

Ausleihe:

Unter folgendem Link gelangen Sie zum Katalog der BZL Bibliothek. Dort haben Sie die Möglichkeit zu Recherchieren, behalten den Überblick über Ihr Konto und können auch direkt bei ausgeliehenen Medien die Leihfrist verlängern.

Die Zugangsdaten müssen vor dem ersten Benutzen bei Frau S. Heiniger vor Ort erstellt werden.

Mahnungen:

Wer die Rückgabe eines Mediums verpasst, wird gemahnt. Dabei gelten folgende Regeln:

  • Erste Mahnung ist gratis
  • Zweite und dritte Mahnung kosten pro Medium jeweils CHF 5.00
  • Anschliessend wird eine Rechnung ausgestellt, in welcher auch Bearbeitungsgebühren erhoben werden.

Dienstleitungen:

  • Ring- oder Thermoheftung von Arbeiten (2.-)
  • Laminierung (1.-)
  • Interbibliothekarischer Leihverkehr (Recherche und Besorgung von Medien anderer Bibliotheken)
  • WLAN
  • 4 PC-Arbeitsstationen
  • 40 Arbeitsplätze
  • Unterstützung bei der Literatursuche
  • Druck-, Scan- und Kopierstation (kostenpflichtig)

Benutzungsordnung:

  1. Die BZL-Bibliothek steht Studierenden, Lehrkräften und Mitarbeitenden der angeschlossenen Schulen unentgeltlich zur Verfügung.
  2. Es können beliebig viele Medien gleichzeitig ausgeliehen werden. Nachschlagewerke sind von der Ausleihe ausgenommen.
    Die Leihfrist beträgt für Bücher einen Monat, für DVDs zwei Wochen. Die Leihfristen können individuell angepasst werden und im Online-Bibliothekskatalog durch die Leser*innen selber maximal zweimal verlängert werden.
    Die Ausleihe aller Medien erfolgt über die Bibliothekarin. Rückgaben werden in die blaue Box gelegt.
  3. Alle Medien werden sorgfältig behandelt. Schäden an Büchern sind der Bibliothekarin zu melden.
  4. In den Räumen der Bibliothek wird ein angemessenes Verhalten (Ruhe und Ordnung) erwartet.
  5. Esswaren dürfen nicht konsumiert werden, Getränkekonsum aus verschliessbaren Behältern ist erlaubt.

MEDITATION (Sachbuch)

Peter Beer führt ein scheinbar perfektes Leben: Studienabschluss, Karriere, erfolgreich im Job - und dennoch fühlt er sich total ausgebrannt. Als er in dieser tiefen Krise den uralten Heilweg der Meditation für sich entdeckt, kann er endlich (auf-)atmen und beschließt sein Leben umzukrempeln. Heute ist er einer der erfolgreichsten Achtsamkeitslehrer und begeistert mit seiner unorthodoxen Art Hunderttausende Menschen für das Sitzen in Stille. Seine Vision: Meditieren soll das neue Joggen werden. In seinem Meditations-Guide zeigt Peter Schritt für Schritt, wie wir im Lotossitz wieder zu uns selbst finden, emotionale Tiefs überwinden, negative Glaubenssätze loslassen und aus miesen Tagen gute machen. Mit exklusiven Audiomeditationen für den direkten Einstieg.

FAIR PLAY (Jugendroman)
Opfer. Will man nicht bringen, will man nicht sein. Trotzdem haben wir nach den Sommerferien beschlossen, etwas zu opfern: unsere Freiheit. Zumindest für drei Monate. Wir kriegen etwas Besseres für das, was wir aufgeben, dachten wir. Da war das große Ziel, klar, das offizielle: die Welt retten, wenigstens ein bisschen. Vielleicht wäre das Experiment nicht außer Kontrolle geraten, wenn es dabei geblieben wäre. Aber jeder von uns hatte auch einen persönlichen Grund mitzumachen... oder zu rebellieren: Status, Geld, Rache, Liebe.
Und so verloren wir mehr, als wir einsetzen wollten. Einen von uns...

KATE IN WAITING (Jugendroman)
Anderson ist Kates bester Freund. Seit sie denken können, teilen die beiden einfach alles: die Leidenschaft für Musicals, die Höhen und Tiefen des Alltags und sogar ihre Schwärmereien..
Doch als Matt Olsson in ihrem Theater-Kurs auftaucht, wird ihre Harmonie empfindlich gestört. Denn Matt ist nicht nur ausgesprochen talentiert und mehr als nur ein bisschen attraktiv - er ist auch haargenau Kates Typ. Die Sache hat allerdings einen gewaltigen Haken: Auch Anderson ist völlig hin und weg von Matt...

DAS ARCHIV DER GEFÜHLE (Schweizer Literatur)
Die Sängerin Fabienne heißt eigentlich Franziska, und es ist vierzig Jahre her, dass sie eng befreundet waren und er ihr seine Liebe gestand. Fast ein ganzes Leben. Seitdem hat er alles getan, um Unruhe und Unzufriedenheit von sich fernzuhalten. Er hat sich immer mehr zurückgezogen und nur noch in der Phantasie gelebt. Er hat sein Leben versäumt. Aber jetzt taucht Franziska wieder auf...