„Grüessech Frou Heiniger, heiter öppis über…“ Ja, ich habe. Oder auch nicht. Immer wieder darf ich Gymnasiastinnen und Gymnasiasten bei der Literatursuche unterstützen. Und immer wieder stelle ich fest, dass die BZL Bibliothek oft nicht ausreichende Bestände hat, um den interessanten und vielfältigen Themen gerecht zu werden. Hier also erneut ein Aufruf, rechtzeitig herzukommen und sich um geeignete Literatur zu kümmern. Die Bibliothek ist Mitglied beim Bibliotheksverbund IDS Basel/Bern, es können Bücher bei den Unis Zürich, Basel und Bern ausgeliehen werden. Wird ein Buch gewünscht, das auch künftig anderen Nutzern dient, bestelle ich es in der Buchhandlung für den Bestand. Zum Beispiel wurden kürzlich Medien über psychische Krankheiten und über die Gründung einer Unternehmung gesucht. Die gefundenen Bücher waren recht unbefriedigend – daraufhin habe ich zwei bestellt.

Nicht nur für die Literatursuche, sondern genauso für die individuelle Beschäftigung mit der Maturaarbeit bietet sich die BZL Bibliothek an.