Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal | Telefon: 062 916 86 30 | info##at##bzl.ch | www.bzl.ch

Kontaktieren Sie uns!

Gymnasium Oberaargau
Weststrasse 23 | 4900 Langenthal
Telefon: 062 919 88 22
gymo##at##bzl.ch | www.gymo.ch

BZL GYMO BFSL BW-BZL

Maturitätsausbildung

Die Struktur der Maturitätsausbildung (gültig ab Schuljahr 2017/18)
Die Ausbildung der Maturandinnen und Maturanden, die in das Gymnasium Oberaargau eintreten, basiert auf drei Säulen.

• Grundlagenfächer
• Schwerpunktfach
• Ergänzungsfach

Die Grundlagenfächer sind für alle die gleichen und für alle obligatorisch.
Jede Maturandin und jeder Maturand wählt frei ein Schwerpunktfach. Der Unterricht im Schwerpunktfach beginnt mit der Quarta im ersten Gymnasialjahr.
Jede Maturandin und jeder Maturand wählt frei ein Ergänzungsfach. Der Unterricht im Ergänzungsfach beginnt mit der Sekunda im dritten Gymnasialjahr.
Jede Schülerin und jeder Schüler erarbeitet selbstständig eine Maturaarbeit. Auch drei Lektionen Sport gehören für alle zum Ausbildungsprogramm.
Zum obligatorischen Unterricht tritt ein breites Angebot an fakultativen Fächern.

Bildungsziele nach der eidgenössischen Verordnung
• Grundlegende Kenntnisse, geistige Offenheit, Fähigkeit zum selbständigen Urteilen
• Breit gefächerte, ausgewogene und kohärente Bildung
• Persönliche Reife
• Voraussetzung für ein Hochschulstudium
• Zugang zu neuem Wissen erschliessen können, Neugier, Vorstellungskraft, Kommunikationsfähigkeit entfalten
• Sprachen
• Sich zurechtfinden in natürlicher, technischer, gesellschaftlicher und kultureller Umwelt
• Bereit sein, Verantwortung gegenüber sich selbst, den Mitmenschen, der Gesellschaft und der Natur wahrzunehmen

Planung Bildungsgang Gymnasium

Broschüre Die gymnasiale Maturitätsausbildung im Kanton Bern