Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal | Telefon: 062 916 86 30 | info##at##bzl.ch | www.bzl.ch

Kontaktieren Sie uns!

Gymnasium Oberaargau
Weststrasse 23 | 4900 Langenthal
Telefon: 062 919 88 22
gymo##at##bzl.ch | www.gymo.ch

BZL GYMO BFSL BW-BZL

Ausbildung an der FMS

Die Ausbildung an einer Fachmittelschule - in der Folge abgekürzt FMS genannt - richtet sich an gute, motivierte und leistungsbereite Sekundarschülerinnen und Sekundarschüler, welche gerne ihre Allgemeinbildung vertiefen und erweitern möchten, sich für den Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen interessieren und anschliessend an die FMS eine weiterführende Ausbildung in den Bereichen Gesundheit oder Soziale Arbeit anstreben.

Unsere Schule kennt drei Schwerpunkte in der Ausbildung

1. Vertiefung der Allgemeinbildung in den Grundlagenfächern
An der FMS werden während der gesamten Ausbildungszeit Fächer aus den vier Lernbereichen Sprachen und Kommunikation, Mathematik und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften sowie musische Aktivitäten und Sport unterrichtet. Mit der Schlussprüfung nach drei Jahren erwerben die Schülerinnen und Schüler den Fachmittelschulausweis.

2. Einführung in die Berufsfelder Gesundheit und Soziale Arbeit
Ab Beginn des zweiten Ausbildungsjahres erscheinen in der Lektionentafel das Berufsfeld Gesundheit (Unterricht in Naturwissenschaften, aber auch in Ethik/Philosophie und allgemeiner Psychologie) und das Berufsfeld Soziale Arbeit (Unterricht im Bereich Gesellschaftswissenschaften mit Fächern wie Soziologie und Pädagogik/ Entwicklungspsychologie). Im zweiten Ausbildungsjahr belegen alle Schülerinnen und Schüler beide Berufsfelder. Im dritten Ausbildungsjahr kann man sich auf ein Berufsfeld festlegen oder weiterhin beide besuchen. Wer beide Berufsfelder auch im dritten Ausbildungsjahr belegt, hat die Möglichkeit, einen Fachmittelschulausweis mit Doppelabschluss zu erwerben.

3. Gezielte Förderung und Beurteilung der Selbst- und Sozialkompetenz
Mit der Schaffung und Pflege eines Klimas der Offenheit und gegenseitiger Wertschätzung widmet sich die FMS in besonderer Weise der Entwicklung der Persönlichkeit. Folgende Ziele werden angestrebt.

- Selbständiges Beurteilen und Handeln, konzentriertes Arbeiten, Entwicklung der Leistungsfähigkeit
- Arbeiten im Team, Diskussionsbereitschaft, konstruktive Einstellung, Respekt, Rücksichtnahme
- Bereitschaft zur Evaluation und Selbstreflexion, Kritikfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Aushalten von Belastungen
- Probleme anderer einbeziehen und verstehen, Verantwortung für sich und andere übernehmen

Lehrplan Fachmittelschulen und Fachmaturität


Präsentation Elternabend 19s